Programm

Zum Download: Programmheft zur 61. KJT 2018 an der Universität des Saarlandes

 

Mittwoch, 19. September 2018

  • Nachmittags: Sitzungen der Arbeitskreise Finanzierung (16 Uhr), Fortbildung (18 Uhr)
  • Abends: Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen, Tische sind ab 19 Uhr reserviert im Restaurant ïu, Sankt- Johanner-Markt 5, 66111 Saarbrücken


Donnerstag, 20. September 2018

Veranstaltungsort: Max-Planck-Institut für Softwaresysteme, Campus der Universität, Gebäude E1 5

Shuttle-Service von den Hotels zur Universität

9:00 Uhr
Anmeldung und Coffee & Tea – Warmup

10:00 Uhr
Mitgliederversammlung der Vereinigung der Kanzlerinnen und Kanzler der Universitäten Deutschlands
# Begrüßung durch Dieter Kaufmann (Bundessprecher und Kanzler der Universität Ulm)
# Berichte aus den Arbeitskreisen von den AK-Vorsitzenden

12:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

13:30 Uhr
Eröffnungsveranstaltung

Begrüßung
# Dr. Roland Rolles (Vizepräsident für Verwaltung und Wirtschaftsführung der Universität des Saarlandes)

Grußworte
# Tobias Hans (Ministerpräsident und Wissenschaftsminister des Saarlandes)
# Prof. Dr. Manfred Schmitt (Präsident der Universität des Saarlandes)
# Dieter Kaufmann (Bundessprecher und Kanzler der Universität Ulm)

Musikalische Begleitung: Christoph Mudrich & Studenten

15:00 Uhr
Pause mit Erfrischungen

15:45 Uhr
Festvortrag „Hochschulen im digitalen Wandel“;
Anja Karliczek (Bundesministerin für Bildung und Forschung)

16:15 Uhr
Hauptvortrag „Digitalisierung: Cybersicherheit und Datenschutz als Standortvorteil“, Prof. Dr. Michael Backes, Direktor und wissenschaftlicher Geschäftsführer des CISPA – Helmholtz-Zentrum (i.G.) GmbH

17:00 Uhr
Shuttle-Service zu den Hotels, anschließend Shuttle-Service zum Saarlandmuseum

19:00 Uhr
Abendempfang, Saarlandmuseum
# Grußwort der Oberbürgermeisterin, Charlotte Britz
# Impuls Saarlandmuseum, Philipp Schneider (Verwaltungsvorstand der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz)
# Begrüßung der neuen Kolleginnen und Kollegen, Dieter Kaufmann
Musikalische Begleitung: Christoph Mudrich Trio

ca. 22 Uhr
Ende der Veranstaltung, Shuttle-Service zu den Hotels

Begleitprogramm

# 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr: Stadtführung in Saarbrücken
# Abends: Teilnahme der Begleitpersonen an der Abendveranstaltung im Saarlandmuseum
# für Fahrer ab 19.00 Uhr: Gemeinsames Abendessen im Gasthaus Stiefelbräu (Am Stiefel 2, 66111 Saarbrücken)

Freitag, 21. September 2018

Veranstaltungsort: Max-Planck-Institut für Softwaresysteme, Campus der Universität, Gebäude E1 5

Shuttle-Service von den Hotels zur Universität

9:00 Uhr
Hauptvortrag „Universität 4.0 – Umbruch in Lehre, Forschung und Verwaltung“
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer (August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse)

9:45 Uhr
CIO-Talk zu Digitalisierungsstrategien
Moderation: Markus von der Heyde (vdH-IT)
Teilnehmer:
# Dr. Andrea Bör (Kanzlerin der FU Berlin)
# Dr. Michael Brüwer (Leitung der IT-Services an der Universität Basel)
# Dr. Hans Pongratz (Geschäftsführender Vizepräsident für IT-Systeme & Dienstleistungen (CIO) der TU München)
# Dr. Simone Rehm (Prorektorin IT und CIO der Universität Stuttgart)

11:00 Uhr
Pause mit Erfrischungen

11:30 Uhr
Erfahrungsberichte (Parallele Sessions)

ERP-Systeme: Von der Einführung zum nachhaltigen Betrieb
Moderation: Robert Gesing (Leiter Strategisches Controlling und Digitalisierung der Universität des Saarlandes)
# Die Einführung eines ERP-Systems an einer mittelgroßen Universität: Der Weg zum Big Bang, Dr. Ulrike Graßnick (Kanzlerin der Universität Trier)
# Hochschulverbundprojekt in Sachsen zur Einführung eines einheitlichen ERP-Systems (MACH) an 13 sächsischen Hochschulen, Prof. Dr. rer. nat. habil. Birgit Dräger (Kanzlerin der Universität Leipzig)
# Viele Köpfe – Ein System, Entwicklungen und Erkenntnisse der ERP-Nutzung der ersten drei Jahre an der WWU Münster, Matthias Schwarte (Kanzler der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster)
# Status Quo und Weiterentwicklung des SAP-Einsatzes für die niedersächsischen Hochschulen, Dr. Andreas Prieß (Niedersächsisches Hochschulkompetenzzentrum für SAP (CCC))

Forschungsdatenmanagement: Individuelle, institutionelle oder nationale Lösung?
Moderation: Prof. Dr. Christian Wagner (Vizepräsident für Planung und Strategie der Universität des Saarlandes)
# Das Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) der Universität Konstanz. Ein Akteur für IT- und Bibliotheksdienste, Jens Apitz (Kanzler der Universität Konstanz)
# Rechtliche Aspekte des Forschungsdatenmanagements, Prof. Dr. Nikolaus Forgó (Institut für Technologie- und Immaterialgüterrecht an der Universität Wien)
# Management digitaler Forschungsdaten und virtuelle Forschungsumgebungen, Matthias Razum (Leiter eResearch des FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH)

13:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

14:30 Uhr
Impulsvortrag „Ein Digital Native erklärt seine Generation: Sind unsere Universitäten bereit für die digitale Generation?“
Philipp Riederle (Bestsellerautor und Student der Zeppelin University Friedrichshafen)

15:30 Uhr
Erfahrungsberichte und Diskussion: Campus-Management-Systeme in der Hochschulrealität – Chance zur Organisationsentwicklung?
Moderation: Dr. Tina Hellenthal-Schorr (Leiterin Dezernat Lehre und Studium der Universität des Saarlandes)
# Qualitätsmanagement in CMS-Projekten: Projektplanung, Datenhaltung (HISinOne), Christian Zens (Kanzler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)
# Ganzheitliches Campus Management (SAP SLCM), Michael Jeschke (operative Projektleitung SAP SLCM an der TU Berlin)
# CMS: Konsequenzen für die Organisationsentwicklung (CAMPUSonline), Dr. Markus Zanner (Kanzler der Universität Bayreuth)
# Was muss es uns wert sein? Chancen und Kosten einer professionellen Studien- und Prüfungsverwaltung (CampusNet), Dr. Bernhard Einig (Leiter Abteilung für Studium und Lehre der Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

17:00 Uhr
Shuttle-Service zu den Hotels

18:30 Uhr
Shuttle-Service zum Abendempfang

19:00 Uhr
Abendveranstaltung, Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Begrüßung und Impuls: Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig (Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte)
Musikalische Begleitung: DJ Moh

ca. 22:00 Uhr
Ende der Veranstaltung und Shuttle-Service zu den Hotels

Begleitprogramm

# 10.00 Uhr – 16.30 Uhr: Besichtigung des Erlebniszentrums Alte Abtei von Villeroy & Boch und der Saarschleife mit Aussichtspunkt Cloef, Mettlach
# Abends: Teilnahme der Begleitpersonen und Fahrer an der Abendveranstaltung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

 

Samstag, 22. September 2018

09.30 Uhr: Besuch der Festungsanlage Hohenburg und der Schlossberghöhlen Homburg, kurze Rundfahrt über den Campus der Medizinischen Fakultät / des Universitätsklinikums des Saarlandes, Begrüßung: Prof. Dr. Michael Menger (Dekan der Medizinischen Fakultät)
13.00 Uhr: gemeinsames Mittagessen in Homburg (auf Selbstkostenbasis)